It’s coffee o’clock

Coat Massimo Dutti
AUSZEIT. Ein Coffee-To-Go bitte.

AUSZEIT. Das ist das magische Wort. Etwas das mir ganz oft fehlt. Erreichbar sein oder seinen Gedanken hinterher rennen. Nichts vergessen zu dürfen oder durch verpasste Deadlines ein schlechtes Gewissen haben. Diese Dinge verhageln mir meine ruhigen Momente. In sich hinein hören, aber dennoch mal keine Gedanken um etwas oder irgendjemanden zu machen. Nur sich atmen hören, einen Duft einatmen der einen besänftigt oder verführt. Sei es das Parfum, dass einen an schöne Momente erinnert oder der frisch gebrühte Tee oder Kaffee. Bei meiner Familie in Ostfriesland war es immer der High Tea der um 15 Uhr am Nachmittag getrunken wurde. Viel Sprechen mussten wir nicht. Es ging um das stille Zusammensitzen. Ein paar nette Worte oder Anekdoten hellten die Stimmung auf. Aber schon allein die Gesellschaft der Liebsten, das warme Kaminfeuer und selbst gebackene Gebäck ließen mich zur Ruhe kommen. Lange Zeit zelebrierte ich mit meiner Mutter am Wochenende diesen Me-Moment bei einer Tasse Tee oder einem Karamell Latte. Dabei lachten und tratschten wir, schmiedeten Zukunftspläne oder debattierten eifrig über Entscheidungen die Bekannte gerade getroffen haben. Hier in Hamburg fällt es mir zunehmend schwerer diese kleinen Auszeiten einzuplanen. Die Mittagszeit wird genutzt um Dinge zu erledigen. Jede Minute wird akribisch geplant. Und wenn es nichts zu tun gibt, dann bleibt man im Büro, denn da gibt es doch immer was zu tun. Kommt euch das bekannt vor?

Scarf Ernsting’s Family
Ein leuchtendes Outfit bringt mich und meine Haare zum Strahlen.
Bag Louis Vuitton
Mein ganz persönlicher ME-MOMENT

Was ich mir für die Zukunft vorgenommen habe? Alle To-Do’s mit Freunden zu erledigen. Deshalb startete ich mit meinen Freunden Tanita und Oliver den #Bloggerofficesunday. Wir trafen uns um Bilder zu machen und neue Projekte zu besprechen. Ich brauchte einfach wieder mehr Motivation und einen festen Arbeitsplan für meine freie Zeit außerhalb der Firma. Bloggen macht mir Spaß. Über meine Outfits zu berichten oder von Events zu schwärmen, euch meine Lieblingsprodukte vorzustellen und auch mal nur für mich einen Text zu schreiben, weil mir etwas auf der Seele liegt das einfach niedergeschrieben werden muss. Diese gemeinsame Zeit mit den Beiden motiviert mich und auch der Ehrgeiz meiner Freunde treibt mich zu Höchstleistungen. So sind auch diese Bilder entstanden. Ich wollte keinen klassischen Outfit-Look. Ja, das Outfit trage ich nicht jeden Tag, aber mit ihm habe ich mich an diesem Sonntag wahnsinnig gut gefühlt. Die Farben, der Kuschelfaktor, wie meine Haare strahlten und sich meine Gesichtszüge durch meine Freunde entspannten. So entstanden weitaus schönere Bilder als sonst. Sie zeigen mehr von mir und meinem Alltag!  Auch wenn ich oft Tee bevorzuge, genieße ich an kalten Tagen oder windigen Nachmittagen auf gerne mal einen leckeren Cappuccino der meine Hände kühlt und mich aufgeweckter meine Umgebung erkunden lässt.

Shoes Zara
Ein Off-To-Work-Look in herbstlichen Farben.
Jeans Paige Denim
Stiefel, Mantel, Tasche, Kaffee – bereit für den Arbeitstag
Bracelet Hermès
Streetstyle auf den Straßen Hamburgs

 

 

Look

Coat Massimo Dutti

Scarf Ernsting’s Family

Bracelet Hermès

Turtle Neck Pullover Zara

Jeans Paige Denim

Shoes Zara

Bag Louis Vuitton

Coffee Balzac

Coffee Balzac
London, Paris, New York oder Hamburg? Dieses Outfit geht in jeder Metropole!

 

Photo credit: Oliver von Fashionwhisper.com

Bis zum 28. November läuft noch mein NIVEA Gewinnspiel. Kommentiert einfach nur unter meinem Post und gewinnt eins von 5 Haarpflege Sets der #Haarmagnet Aufbauserie! 

5 Gedanken zu „It’s coffee o’clock

  1. Das ist ja mal eine gute Idee! Ein bisschen Tempo rausnehmen, um wieder ein bisschen mehr Struktur in die freie Zeit zu bekommen, ist genau das, was ich auch gerade mache :)

    Die Bilder und der Look sind einfach nur wundervoll geworden, das Licht dazu ist auch ein Traum! <3

    Liebe Grüße
    Ina
    http://www.ina-nuvo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.